Marmorierter Kalter Hund

37 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butterkekse 0,75 Packung
weiße Kuvertüre 200 g
Vollmilchschokolade 250 g
Kokosfett gehärtet 50 g
Eier 2
Rum 6 EL
Puderzucker 2 EL
Kakaopulver 4 EL
Kakao zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Vollmilchschokolade fein hacken.

2.Eier und Rum mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Puderzucker und Kakao einrühren. Kokosfett schmelzen und die Schokosplitter einrühren, bis sich alles miteinander verbunden hat.

3.Die Schokoladen-Kokosmasse in die Eiermasse rühren.

4.Eine Schicht dunkle Masse in den Boden der Form verteilen. Kekse darauf legen. Eine dünne Schicht der Masse darauf streichen und erneut Kekse darauf legen (siehe Bild) immer so weiter schichten, bis Kekse und Masse aufgebraucht sind. Mit einer Schicht Kekse abschließen.

5.Den kalten Hund für 12 Stunden im Kühlschrank aushärten lassen. Anschließend den kalten Hund aus der Form stürzen und die Folie vorsichtig abziehen.

6.Die Kuvertüre schmelzen und den kalten Hund damit bestreichen. Erneut eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach mit Kakao bestäuben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marmorierter Kalter Hund“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marmorierter Kalter Hund“