Mailänderli

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter zimmerwarm 250 Gramm
Eier 2 ganze
Zucker 250 Gramm
Salz 2 Prise
Zitronenschale etwas
Weissmehl 500 Gramm
Eigelb zum bestreichen vor backen 1

Zubereitung

1.Butter, Eier, Zucker und Salz schaumig rühren, bis Masse hell ist. Zitronenschale zugeben und vermengen. Das Mehl dazusieben, die Masse gut durchkneten und zugedeckt kalt ruhen lassen. Den Teig auf gut bemehlter Unterlage auf 5 - 7 mm Dicke ausrollen und mit Förmchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Das Eigelb mit etwas Wasser verdünnen (es kann auch Geschmack wie Zimmt oder Vanillinzucker eingebracht werden) und die Plätzchen bestreichen. Den Ofen auf 200° Grad 10 - 15 Minuten backen.

2.Die ausgekühlten Plätzchen können mit einer Glasur bestrichen werden. Da ist der Fantasie keine Grenze gesetzt. Dann allerdings brauch man die Plätzchen vor dem backen nicht zu bestreichen!! Ich nehme gerne: 200 Gramm Puderzucker mit 1 - 2 Esslöffel Saft einer Zitrone oder Orange. Oder den Puderzucker mit Wasser anrühren, auf Plätzchen verteilen und mit bunten Zuckerperlen, Schokostreuseln oder anderem bestreuen. Das machen wir das ganze Jahr über!! Macht Spass!!

Auch lecker

Kommentare zu „Mailänderli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mailänderli“