Weihnachten: Zitronencreme-Taler

1 Std 45 Min leicht
( 84 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
gemahlene Mandeln 125 g
Weizenmehl Type 405 100 g
abgeriebene Zitronenschale 1 TL
Puderzucker 30 g
Eigelb Größe M 4
Butter oder Joghurtbutter 100 g
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Zitronen 2
Zucker 75 g
Speisestärke 25 g

Zubereitung

1.Die Mandeln, mit Mehl, Zitronenschale, Puderzucker, 2 Eigelb und 95 g Butter in Flöckchen in eine Rührschüssel geben. Mit den Kenthaken des handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 45 Minuten kühlen.

2.Den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mithilfe eines Teelöffels Mulden in Mitte der Plätzchen drücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten (E-Herd: 200° C, Umluft: 180° C) backen. Die noch heißen Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.

3.Die Zitronen auspressen und vom Saft 100 ml abmessen (evtl. mit Wasser auffüllen). Saft mit 7 EL Wasser, Zucker und Rest Butter aufkochen. Die Speisestärke mit 4 EL kaltem Wasser glatt rühren und in den Saft geben. Unter Rühren 1 Minuten köcheln lassen. Übriges Eigelb und 1 EL Zitronencreme verrühren, unter die übrige Creme heben. Unter Rühren aufkochen und in die Plätzchenmulden füllen. Etwa 60 Minuten trocknen lassen.

4.Tipp: Die Plätzchen sind maximal eine Woche haltbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachten: Zitronencreme-Taler“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 84 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachten: Zitronencreme-Taler“