Torten: Zitronen-Charlotte

leicht
( 79 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Boden: etwas
Eier 4
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 100 g
Speisestärke 60 g
Backpulver 1 TL
Für die Füllung: etwas
Buttermilch Zitrone 500 ml
Limonen-Sirup 25 ml
Quark Magerstufe 250 g
Frischkäse Doppelrahmstufe 300 g
Gelatine gemahlen 2 Päckchen
Sahne 200 ml
Zitronenmarmelade 400 g

Zubereitung

1.Für den Boden die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit 4 Eßlöffeln heißem Wasser cremig aufschlagen, dabei den Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und über die Eigelbcreme sieben und unterrühren.

2.Das Eiweiß in 2 Portionen unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 190 °C ca 12-15 Minuten backen.

3.Sofort auf ein mit Zucker bestreutes Handtuch stürzen, das Backpapier abziehen. Die Hälfte der Zitronenmarmelade erwärmen und auf die Kuchenplatte streichen. Mit Hilfe des Handtuchs fest aufrollen und auskühlen lassen.

4.Die Zitronenbuttermilch (meine war schon fast so fest wie ein dünner Joghurt) mit dem Quark, dem Sirup und dem Frischkäse verrühren. Gelatine anrühren und quellen lassen, dann im heißen Wasserbad auflösen. 2 Eßlöffel der Zitronenmasse in die Gelatine rühren und dann alles zum Rest der Masse geben.

5.Die Sahne steif schlagen und unter die Zitronenmasse geben, wenn diese zu gelieren beginnt. Die Rolle in gleichgroße (ca 1-1 1/2 cm) Scheiben schneiden. Eine geeignete Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen und die Kuchenscheiben in der Schüssel dicht auslegen. Ein paar Scheiben für den Boden zurückhalten.

6.Die Zitronenmasse einfüllen und mit den restlichen Scheiben belegen. Jetzt wandert das Ganze für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank Die Charlotte aus der Form auf eine Tortenplatte stürzen. Die restliche Marmelade erwärmen und die Torte damit bestreichen, sie erhält dann einen schönen Glanz.

7.Eigentlich wollte ich meine Torte noch mit Zitronenmelisse garnieren, aber mein Besuch war früher da und ich habe es einfach vergessen (grins) Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Torten: Zitronen-Charlotte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 79 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Torten: Zitronen-Charlotte“