Feen-Prinzessin

Rezept: Feen-Prinzessin
habe ich zur Taufe meiner Nichte u zum 5. Geburtstag meines Patenkindes gemacht
36
habe ich zur Taufe meiner Nichte u zum 5. Geburtstag meines Patenkindes gemacht
00:01
32
6754
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Bisquit:
8
Eier
1 Prise
Salz
180 gr
Zucker
100 gr
Mehl
40 gr
Speisestärke
2 Eßl
Zucker
250 gr
Brombeergelee
Für die Füllung:
8 Blatt
weiße Gelatine
2 frische
Eigelb
100 gr
Zucker
3 Pck
Bourbon-Vanillezucker
500 gr
Magerquark
400 gr
Schlagsahne
Zum Dekorieren:
600 gr
Schlagsahne
gelbe Lebensmittelfarbe, am besten flüssig
Silberdragees
gelbe u rose Zuckerblumen
1 m
festes rosa Schleifenband
1
Barbie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.04.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Feen-Prinzessin

KuchenGebäck - Bananen-Honig-Muffins

ZUBEREITUNG
Feen-Prinzessin

1
Eier trennen. Eigelb, 2 Eßl Wasser, 1 Prise Salz u 90 gr. Zucker ca. 8 Minuten cremig aufschlagen. Eiweiß, 1 Prise Salz steif schlagen. Übrigen Zucker nach u nach einrieseln lassen.
2
Mehl u Speisestärke auf den Eigelbschaum sieben u vorsichtig unterheben, danach den Eischnee. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Teig halbieren u auf jedes Blech eine Hälfte gleichmäßig flachstreichen. Im vorgeheizten Backofen 10-15 Min. bei 160°C Umluft backen.
3
Zwei saubere Küchenhandtücher (ohne Weichspüler, der Teig schmeckt sonst später seifig!) mit je 1 Eßl Zucker bestreuen, die Bisquitplatten darauf stürzen. Mithilfe des Küchentuchs fest einrollen u abkühlen lassen.
4
Danach das Gelee leicht erwärmen und die Bisquitrollen damit dünn bestreichen. Dann wieder fest zusammenrollen u mindestens 1 Std. kühl lagern.
5
Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe und beide Zuckersorten aufschlagen. Quark, bis auf 2 Eßl., unterrühren. Gelatine ausdrücken u in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. Übrigen Quark u Gelatine verrühren u unter die Quarkcreme heben. Sahne steif schlagen u unterheben. Die Creme ca. 45 Minuten kalt stellen, bis sie geliert!
6
Eine Charlottenform oder eine halbrunde Küchenschüssel (ca. 1,7l Füllmenge) mit Frischhaltefolie auslegen. Bisquitrolle in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und die Form damit auslegen. Am Boden in der Mitte eine kleine Öffnung für die Puppe lassen!!! Die Creme einfüllen und die restlichen Bisquitscheiben darauflegen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden, am besten aber über Nacht gelieren lassen.
7
Charlotte auf eine Kuchenplatte stürzen. Sahne steif schlagen und mit gelber Lebensmittelfarbe leicht einfärben. Die Puppe (ohne Beine) in die Mitte der Charlotte stecken. Damit die Haare der Puppe beim Dekorieren nicht dreckig werden, kann man es mit Platikfolie abdecken.
8
Die Charlotte mit der Sahne überziehen und mit dem Rücken eines Eßlöffels Rundungen und Wellen eindrücken. Mit dem Zuckerwerk dekorieren u die Schleifen drapieren.

KOMMENTARE
Feen-Prinzessin

Benutzerbild von muschelsammlerin
   muschelsammlerin
wow was für tolle Ideen du immer hast sehr süss 5*****.g.l.g
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Das ist ein Knüller, ich nehme Dir das Rezept mal weg und lasse 5 Sternchen da! LG Olga
Benutzerbild von tueni
   tueni
Bin sprachlos........
Benutzerbild von nuhadshahin
   nuhadshahin
Einfach genial...5 Sterne und liebe Grüße Nuhad
Benutzerbild von coko
   coko
ich werds nicht nachmachen, aber die Idee allein ist genial und verdient mindestens 100 Sterne. Meine Tochter ist leider schon 22, und aus dem Barbiealter raus -----oder---????? ;/))

Um das Rezept "Feen-Prinzessin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung