Erdbeer Quarksahne Torte

5 Min leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier 5
Butter 125 gr
Weizenmehl 250 gr
Puderzucker 60 gr
Jodsalz etwas
Zucker 250 gr
Backpulver 0,5 Tl
Speisestärke 60 gr
Aprikosenaufstrich 3 Eßl
Erdbeeren frisch - geht auch mit Rhabarber 600 gr
weiße Gelatine 8 Blatt
Quark 125 gr
Joghurt 150 gr
Schlagsahne 400 gr
Vanillezucker 2 Pck
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
37 (9)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Eier trennen. Butter würfeln. Mit 1 Eigelb, 190 gr Mehl, 1 Prise Salz, Puderzucker u 2-3 Eßl Wasser rasch verkneten. 30 Min. kühl stellen.

2.Eiweiß mit 5 Eßl kaltem Wasser steif schlagen, dabei 150 gr Zucker einrieseln lassen. Übriges Eigelb kurz unterrühren. Restliches Mehl, Stärke u Backpulver mischen u darübersieben u unterheben. In eine gefettete u bemehlte Springform streichen u im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20-25 Min backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen u 1x waagerecht durchschneiden.

3.Mürbeteig 3-4 mm dick ausrollen, einen Kreis von 26cm Durchmesser ausschneiden, mehrmals einstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, im Ofen bei gleicher Temperatur 20 Min backen. Auskühlen lassen. Mürbeteigboden mit der Konfitüre bestreichen, mit einem Bisquitboden belegen und einen Tortenring darumschließen.

4.Die Erdbeeren waschen u klein schneiden. Mit übrigem Zucker kurz angaren. Gelatine einweichen, ausdrücken u in den lauwarmen Erdbeeren auflösen, abkühlen lassen.

5.Quark u Joghurt unterrühren. 150 gr Sahne steif schlagen u unterheben, wenn die Masse zu gelieren beginnt. Auf den Bisquit streichen, mit zweitem Boden abdecken und 2-3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

6.Vor dem Servieren übrige Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Torte aus dem Ring lösen, rundherum mit der Sahne bestreichen und je nach Gelegenheit verzieren!!

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeer Quarksahne Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeer Quarksahne Torte“