Karotten – Kuchen mit Frischkäsehülle

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Karotten 400 Gramm
Butter 200 Gramm
Zucker 200 Gramm
Orangensaft 100 Milliliter
Karottensaft 100 Milliliter
Honig 150 Gramm
Mehl 350 Gramm
ganze Eier 2 Stück
Eiweiß 2 Stück
Backpulver 1 Päckchen
Rosinen 100 Gramm
Kokosflocken 50 Gramm
Nüsse 50 Gramm
Zimt 1 Teelöffel
---- ----
Für die Frischkäsehülle... ---
Frischkäse 500 Gramm
Unbehandelte Orange 2 Stück
Unbehandelte Zitrone 2 Stück
Zucker 100 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1297 (310)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
34,8 g
Fett
16,6 g

Zubereitung

Vorab...

1.Den Backofen auf 180°C Vorheizen ... Eine Kuchenform mit Butter ausstreichen …

Vor und Zubereitung ...

2.Die Karotten Schälen und mit Hilfe einer Reibe, fein reiben oder durch eine Küchenmaschine mit Reibe laufen lassen.. In einer großen Schüssel, Zucker mit Butter und dem Honig mit einem Mixer Cremig Rühren. Dann die Eier und die Eiweiße dazugeben ( wer will kann die Eiweiße vorher Steif schlafen ) und unterheben. Gibt jetzt die Karotten dazu und hebt sie sorgfältig unter ... Jetzt den Orangensaft und den Karottensaft dazugeben und dann das Mehl einrühren. Zum Schluss das Backpulver dazugeben und alles für ca. 5 Minuten Rühren. In den Fertigen Teig kommen jetzt die Kokosflocken, der Zimt und die Walnüsse ( diese zuerst etwas zerkleinern ) Jetzt Reibt ihr den 2 Orangen und den 2 Zitronen die Schale ab, dabei darauf achten das nichts von dem Weißen mit abgerieben wird. Die Hälfte der Schafen gibt ihr jetzt zum Teig... In einer Zweiten Schüssel, gibt ihr jetzt den Frischkäse und hebt dann Zucker und Schale der Zitrone und Orange darunter. Ist diese Masse dann zu Dick, gibt einfach etwas Orangensaft dazu... Etwas Zitronen Saft muss mit in die Masse rein ( ca. 2 Esslöffel ) Stellt die Masse in den Kühlschrank bis ihr sie Später braucht...

Fertigstellung …

3.Füllt den Teig jetzt in eine Backform ( ich nutze eine aus Silikon, die muss ich nicht einreiben und der Kuchen löst sich sehr leicht ohne in der Form hängen zu bleiben ) Stellt die Backform in den Backofen und Backt ihn für ca. 45 Minuten... Um sicher zu sein, nimmt einen Zahnstocher und stecht ihn nach Ablauf der Zeit in den Kuchen, bleibt kein Teig daran hängen ist der Fertig... Wenn er Fertig ist, lasst ihn abkühlen am besten auf einem Kuchengitter... Ist der Kuchen Kalt geworden dann könnt ihr ihn in halbieren und eine Schicht der Frischkäsemasse darauf verteilen und dann wieder zusammen setzen.. Aber das muss nicht sein .. Ich habe es gemacht und beim schneiden des Kuchens ist das eine Sauerei :-))) Die Frischkäsemasse auf den Kuchen geben und den Kuchen damit Umhüllen... und dann wieder Kalt stellen bis ihr ihn Essen wollt..

Fertig.....

4.So Backen ist wirklich nicht meine Stärke und bin mir sicher das es 100000 Kuchen gibt die Besser schmecken als dieser :-) Aber er Schmeckt und ist Kinderleicht zu machen.. Wünsche euch viel Spaß beim Backen und(/oder Kochen und wünsche euch allen noch einen Wunderschönen Tag …. Ganz Liebe Grüße Thorsten...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Karotten – Kuchen mit Frischkäsehülle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karotten – Kuchen mit Frischkäsehülle“