Kuchen: Zitronenkuchen gefüllt

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig: etwas
Butter 150 g
Zucker 150 g
Eier 3
Vanilleschote gemahlen 1 Msp
Dinkelvollkornmehl 150 g
Zitrone 1
Backpulver 2 TL
Für die Füllung: etwas
Sahne 200 ml
Frischkäse fettarm 200 g
Fruttina Zitrone 1 Päckchen
Stevia 1 TL
Vanillezucker 1 EL

Zubereitung

1.Eigentlich wollte ich nur einen einfachen Zitronenkuchen backen mit einem halben Rezept in der Springform. Aber wie das manchmal so ist, kommen einem während des Backens ganz andere Ideen und so wurde es ein gefüllter Zitronenkuchen.

2.Für den Teig Butter und Zucker schaumig rühren und die Eier nach und nach darunterrühren. Vanille dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben und zum Teig geben. Zitrone halbieren und den Saft einer halben Zitrone zum Teig geben.

3.Den Teig für 10 Minuten zum Quellen stellen, damit sich das Vollkornmehl richtig verbindet. Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Backen bei 180°C ca 20-25 Minuten. Teig aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

4.In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Dafür die Sahne mit dem Frischkäse, dem Zitronenpudding und Stevia nach gewünschter Süße (Zucker und Süßstoff gehen natürlich auch) glattrühren und den Saft der zweiten Zitronenhälfte einrühren.

5.Den Kuchen mit einem Kuchentrenner halbieren und die Zitronencreme auf die untere Hälfte streichen. Die obere Hälfte darauf setzen und den Kuchen etwas kaltstellen. Den Vanillezucker (eigene Herstellung) im Blitzhacker fein mahlen und mit einem Sieb über den fertigen Kuchen streuen.

6.Der Kuchen war so lecker, dass wir zu viert nur 2 Stückchen übrig gelassen haben. Ich wünsche euch einen guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Zitronenkuchen gefüllt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Zitronenkuchen gefüllt“