Grundrezept Hermann-Teig

leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Grundansatz:
Mehl - 405er 100 gr.
Zucker 1 EL
Trockenhefe 0,5 Päckchen
lauwarmes Wasser 200 ml
für die Fütterung am 5.Tag:
Mehl 100 gr.
Zucker 150 gr.
Milch 200 ml
für die Fütterung am 10. Tag:
Mehl 100 gr.
Zucker 150 gr.
Milch 200 ml
nach der Teilung zum fertig backen:
Mehl 200 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Zucker 150 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Pr
Eier 3 M -
Öl 100 ml
Milch 200 ml
Hermannteig 1 Portion

Zubereitung

1.Für den Teigansatz Mehl in eine verschließbare Schüssel sieben....wichtig : keine !!!! Metallschüssel . Mit Zucker und Trockenhefe mischen und das Wasser hineingeben. Die Zutaten von der Mitte aus mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig verrühren. Die Schüssel fest verschliesen. Für den Hermannteig nur Holz- oder Kunststofflöffel verwenden.

2.Den Teigansatz 2 Tage an einem warmen Ort stehen lassen und dabei immer mal wieder umrühren. Anschließend 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3.Von nun an so weitermachen, als hätte man den Hermann geschenkt bekommen !!

4.1. Tag ruhen

5.2. - 4. Tag je einmal umrühren

6.5. Tag füttern wie oben beschrieben

7.6. - 9. Tag je einmal umrühren

8.10. Tag füttern wie oben beschrieben

9.Nach dem letzten Füttern wird der Hermann geteilt, je etwa 200 gr......wer mag verschenkt nun 2 Teile davon.......oder friert sie ein ( bis zu 3 Monate )einen Teil kann man wieder neu ansetzen und einen Teil verbäckt man mit den Zutaten wie oben angegeben.....

10.Dazu mischt man das Mehl mit dem Backpulver und siebt es in eine Schüssel. Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen und miteinander vermengen. Eier, Öl, Milch und den Hermannteig hineingeben. Die Zutaten von der Mitte aus mit einem Rührlöffel zu einem glatten Teig verarbeiten.

11.Den Teig in eine beliebige Form ( gefettet ) füllen und in den Backofen schieben.

12.Ober- und Unterhitze ca. 180° C vorgeheizt !............Heißluft ca. 160° C nicht !! vorgeheizt........Backzeit ca. 50 - 60 MIn.

13.Mit den folgenden Zutaten kann man den Hermann abwandeln:......je 100 gr. gemahlene und gehackte Nüsse, Raspelschokolade oder Schokotröpfchen

14.- je 100 gr. abgezogene, gehackte oder gemahlene Mandeln, Orangeat, Zitronat

15.- je 100 gr. gemahlene und gehackte Nusskerne und 150 gr. Apfelwürfel

16.je 100 gr. gemahlene oder gehackte Mandeln, Rosinen

17.....der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und es macht Spaß immer wieder neu zu kombinieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grundrezept Hermann-Teig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grundrezept Hermann-Teig“