Chinakohl-Lachs-Nudeln

40 Min leicht
( 73 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chinakohl 400 g
Taliatelle 400 g
Salz etwas
Räucherlachs in Scheiben 200 g
Schalotten 3
Knoblauchzehe 1
Butter 1 EL
Sahne 300 g
Gemüsebrühe 125 g
Pfeffer etwas
Zitronensaft 1 TL
Kresse 1 Kästchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
558 (133)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
11,9 g

Zubereitung

1.Die äußeren Blätter vom Chinakohl entfernen und das untere Ende abschneiden. Die Blätter ablösen und in ca. 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser garen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit den vorbereiteten Chinakohl zugeben.

2.Räucherlachs in feine Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen und Schalotten und Knoblauch darin glasig andünsten. Sahne und Brühe angießen. Die Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Lachsstreifen zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

3.Die Kresse abschneiden. Kohl-Tagliatelle in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Sofort heiß unter die Soße mischen und 2-3 Minuten unter Rühren erhitzen. Die Hälfte der Kresse unter die Nudeln heben. Auf Teller verteilen und mit übriger Kresse bestreut servieren.

4.Dazu schmeckt gemischter grüner Salat oder Tomatensalat.

Auch lecker

Kommentare zu „Chinakohl-Lachs-Nudeln“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 73 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinakohl-Lachs-Nudeln“