Paprika-Ragout mit Püree-Haube

1 Std leicht
( 94 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mehligkochende Kartoffeln 750 g
Salz etwas
je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote etwas
Zwiebeln 2
Möhren 200 g
Rinderhackfleisch 250 g
Öl 1 EL
Tomatenmark 1 EL
getrocknete Kräuter der Porvence 2 TL
Tomaten 1 Dose, 850 ml
Milch 175 ml
geriebene Muskatnuss etwas
Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
geriebener Käse, Gouda oder Emmentaler 30 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
8,8 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
10,4 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. In reichlich Salzwasser in ca. 20 Minuten weich kochen.

2.Die Paprika putzen, halbieren, waschen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Möhren abschälen und in Würfel schneiden.

3.Das Hackfleisch in heißem Öl anbraten. Die vorbereiteten Paprika, Zwiebel und Möhren zugeben und 1-2 Minuten mitbraten. Tomatenmark und Kräuter dazugeben und anschwitzen. Die Tomaten zugeben und zerkleinern. Alles gut durchrühren und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

4.Eine Auflaufform (26 cm Ø) einfetten. Den Backofen auf 200° C (Umluft: 175° C) vorheizen.

5.Die Milch erhitzen. Kartoffeln abgießen, wieder in den Topf geben. Milch zugießen, alles zu Püree stampfen. Mit Salz und Muskat würzen. Ragout mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und in die vorbereitete Auflauffom geben. Das Kartoffelpüree darauf verteilen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten überbacken.

6.Dazu schmeckt gemischter grüner Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Ragout mit Püree-Haube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 94 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Ragout mit Püree-Haube“