Schlemmerfilet bordelaise

leicht
( 91 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Dill gehackt 0,5 Bund
Toastbrot 2 Scheiben
Zitronensaft 1 EL
Seelachs Filet 600 g
Tomaten geschält und gewürfelt 1 á 500 g
Erbsen grün tiefgefroren 150 g
Butter 100 g
Senf mittelscharf 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl 1 EL
Langkornreis 200 g
Gemüsebrühe 200 ml
Zwiebel frisch 1

Zubereitung

1.Das Toastbrot in einem Universal-Zerkleiner sehr fein hacken. Diese Brösel nun in eine Schüssel geben und mit dem Senf, Dill, dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer je einen TL vermengen. Die Butter etwas schmelzen lassen abkühlen lassen und mit dem Brotgemisch verrühren und ab in den Kühlschrank.

2.Den Fisch gut abwaschen und trocken tupfen. In Portionstücke schneiden und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Auflaufform einfetten und den Fisch rein legen und mit der gekühlten Brot-Buttermasse belegen. Auflaufform bis zum zubereiten wieder in den Kühlschrank stellen.

3.Nun in einem Topf das Öl erhitzen. Nun die fein gewürfelte Zwiebel mit dem Reis kurz anbraten. Mit den Tomaten aus der Dose und der Gemüsebrühe ablöschen und bei geringer Hitze garen lassen ab und zu umrühren. Die Erbsen in den letzen 5 Minuten vor Garende vom Reis dazu geben.

4.Backofen auf 200°C vorheizen und die Auflaufform mit dem Fisch für ca. 30-40 Minuten garen lassen. Beides nun auf die Teller geben und lasst es euch schmecken uns hat es sehr gut gemundet.

Auch lecker

Kommentare zu „Schlemmerfilet bordelaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 91 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schlemmerfilet bordelaise“