Makkaroni-Auflauf mit Paprikaspinat

1 Std 15 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eierteigwaren Makkaroni 250 gr.
Blattspinat tiefgefroren 450 gr.
Spitzpaprika rot,entkernt und gewürfelt 2 Stk.
Knoblauchwürfel 1 TL (gestrichen)
Schalottenwürfel 30 gr.
Butter,Salz,Pfeffer,Muskat etwas
Parmesan frisch gerieben 40 gr.
Mehl gesiebt 15 gr.
Ziegenfrischkäse 80 gr.
Milch 450 ml
Butter 30 gr.
Zitronensaft,Zucker etwas
Olivenöl kalt gepresst etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
588 (140)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
15,8 g
Fett
5,5 g

Zubereitung

1.Nudeln in reichlich Salzwaaser bissfest garen,abgießen und abtropfen lassen.Mit etwas Olivenöl mischen.Paprikawürfel in Olivenöl anschwitzen.Knoblauch und Schalotten zugeben und glasig dünsten.Aufgetauten Spinat zugeben und fertig garen.Mit Salz,Pfeffer und Muskat abschmecken. Zwei Auflaufformen a 600 ml einfetten.

2.Butter schmelzen und mit Mehl bestäuben.Kurz anschwitzen.Milch zuschütten und glatt rühren. Bei milder Hitze 15 min unter Rühren köcheln lassen.Frischkäse unterrühren.Mit Zitronensaft, Salz,Pfeffer,Muskat und einer Prise Zucker abschmecken.

3.In die Auflaufformen abwechselnd Makkaroni,Spinat und Sauce einschichten.Mit der Sauce abschließen und mit Parmesan bestreuen.Bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca.35 min backen.5 min ruhen lassen und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Makkaroni-Auflauf mit Paprikaspinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Makkaroni-Auflauf mit Paprikaspinat“