Flädle-gefüllt mit Blattspinat

1 Std leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Flädlesteig etwas
Eier 3 Stück
Mineralwasser 0,125 Liter
Milch fettarm 0,125 Liter
Mehl 200 Gramm
Salz etwas
Füllung etwas
Blattspinat tiefgefroren 500 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Mehl 1 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Muskatnuss gerieben etwas
Soße: etwas
Tomaten - 2 kleine Dosen 480 Gramm
Oregano getrocknet 0,5 TL
Salz etwas
Olivenöl extra vergine 1 EL
Gouda gerieben 100 Gramm

Zubereitung

1.Flädle: Aus Mehl, Milch, Eiern und Mineralwasser einen dünnen Teig anrühren und mit Salz abschmecken. In einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl 6 Flädle (Pfannkuchen) herausbacken und beiseite stellen.

2.Füllung: Zwiebel und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit wenig Öl glasig dünsten. 1 EL Mehl hinzufügen, kurz mit anschwitzen, den Spinat hinzufügen gut miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken.

3.Soße: Tomaten, mit 1 EL Olivenöl, Oregano, Salz und einer Prise Zucker verrühren. Eine Auflaufform mit wenig Öl fetten.

4.Auf die Pfannkuchen die Spinatmasse gleichmäßig verteilen, aufrollen und in die gefettete Auflaufform setzen. Die Tomatensoße darauf verteilen und mit dem geriebenen Gouda bestreuen. Bei 220 Grad im Backofen ca. 15 Minuten überbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flädle-gefüllt mit Blattspinat“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flädle-gefüllt mit Blattspinat“