Kardamom-Zimt-Parfait mit Maronensauce und Cranberries

Rezept: Kardamom-Zimt-Parfait mit Maronensauce und Cranberries
34
15
2357
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Kardamon-Zimt-Parfait
500 ml
Sahne
3
Eier
10
Kardamomkapseln
100 g
Zimtküsschen - siehe KB von Kuechenteufelchen
4 EL
Zucker
1 Schuss
Rum
Maronensauce
200 ml
Sahne
100 ml
Milch
2 EL
Maronenpüree
Cranberries
120 g
getrocknete Cranberries
Rum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1193 (285)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
14,0 g
Fett
24,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kardamom-Zimt-Parfait mit Maronensauce und Cranberries

Weihnachtliche Apfelnachspeiße
Baisereistorte

ZUBEREITUNG
Kardamom-Zimt-Parfait mit Maronensauce und Cranberries

Kardamom-Zimt-Parfait
1
Die Kardamomkapseln grob mörsern und mit 100 ml Sahne aufkochen, abkühlen lassen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen (kann auch über Nacht passieren). Die Kardamomsahne dann durch ein Sieb giessen.
2
Die Eier trennen. DIe restliche Sahne und das Eiweiß richtig schön steif schlagen. Eine Terrinenform oder eine Kastenkuchenform mit Klarsichtfolie ausschlagen. Die Zimtküsschen in einen Gefrierbeutel geben und grob zerbröseln.
3
Nun die Eigelbe zusammen mit dem Zucker, der Kardamomsahne und einem guten Schuss Rum über dem Wasserbad zu einer Zabaione auffschlagen und dann, wenn die Zabaione eine schöne feste Konsistens hat, über Eiswasser kalt schlagen. Dann die Zabaione in eine große Schüssel geben.
4
Dann nacheinander vorsichtig zuerst die Sahne und dann den Eischnee unter die Zabione unterheben. Dann diese Masse zur Häfte in die Terrinenform geben, glattstreichen und dann die zerbröselten Zimtküssen daraufgeben und dann mit dem Rest der Masse abdecken. Das Parfait abdecken und für mindestens 8 Stunden in den Froster.
Maronensauce
5
Die Milch zusammen mit der Sahne kurz aufkochen lassen und dann das Maronenpüree einrühren und so lange rühren, bis sich eine homogene Sauce ergeben hat. In ein Kännchen abfüllen und dann abkühlen lassen.
Cranberries
6
Die getrockneten Cranberries grob hacken und in einem Gefäß mit Rum aufgiessen, so dass alle Cranberries mit Rum bedeckt sind und ein paar Stunden ziehen lassen, das kann auch über Nacht passieren.
Finish
7
Ca. 30 Minuten, bevor das Dessert serviert werden soll, das Parfait aus dem Froster nehmen, dann aus der Form lösen, in Scheiben schneiden und auf einem Desserteller anrichten und die Sauce und die Cranberries dazu geben.

KOMMENTARE
Kardamom-Zimt-Parfait mit Maronensauce und Cranberries

Benutzerbild von essentrinken
   essentrinken
Wow, Wahnsinn, mir fehlen die Buchstaben 5*****
Benutzerbild von Kuechenteufelchen
   Kuechenteufelchen
WOW...da verschlägt es mir nun die Sprache liebe Caro...der Anblick dieses Parfaits hinterlässt gerade Spüren ;o))) mir läuft das Wasser im Mund zusammen, obwohl ich keine so große Naschkatze bin. Du hast meinen Zimtküsschen einen mehr als würdigen Rahmen gegeben und ganz ehrlich, das macht mich gerade schon ein bisschen stolz, dass sie bei einem solch tollen Dessert dabei sein dürfen. Ich gebe allerdings auch zu, dass ich auf dem Dessert-Gebiet nicht so ein Spezialist bin...und mich aus diesem Grund wohl nicht ans Nachmachen trauen werde. Ich schicke dir deshalb bereits jetzt eine Handvoll Glitzersterne...verdient hättest du für dieses Rezept und für deine Präsentation allerdings wesentlich mehr. LG, Karin
Benutzerbild von Yaiza
   Yaiza
Wunderbare Aromen, tolles Dessert! LG Sonja
Benutzerbild von Miba
   Miba
Tolles Rezept :-)) verdiente 5***** :-)) lg Michaela
Benutzerbild von connypf
   connypf
Oh wie lecker!!! 5*****

Um das Rezept "Kardamom-Zimt-Parfait mit Maronensauce und Cranberries" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung