Knusprige Entenbrust mit Maronensoße und Sellerie-Kartoffelpüree

Rezept: Knusprige Entenbrust mit Maronensoße und Sellerie-Kartoffelpüree
0
0
2511
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Entenbrüste
100 gr.
Maronen
500 ml
Gänsefond
Rosmarin
0,5 Bund
Suppengrün frisch
Honig
Sahne
Butterschmalz
400 gr.
Kartoffel
400 gr.
Sellerie frisch
1 EL
Brühe instant
150 ml
Milch
2 EL
Butter
Muskat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
380 (91)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
10,7 g
Fett
4,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Knusprige Entenbrust mit Maronensoße und Sellerie-Kartoffelpüree

ZUBEREITUNG
Knusprige Entenbrust mit Maronensoße und Sellerie-Kartoffelpüree

1
Gänsebrust:Den Backofen auf 200°C vorheizen.Die Gänsebrust mit Salz,Pfeffer und Rosmarin gut würzen und mit Gänsefond in einer Bratenform auf der Brustseite in den Ofen geben. 10 min. angehen lassen,dann den Ofen auf 150°C herunterschalten und etwa11/2 Std. garen. Nach der hälfte der Bratzeit die Brust nach oben drehen,den Braten dabei immer wieder mit austretender Flüssigkeit begießen.Etwa 30 min. vor Ende der Garzeit das kleingewürfelte Suppengrün und Maronen dazu geben und mit schmoren lassen. Die Gänsebrust herausnehmen und beiseite stellen3El.Bratenfond mit Honig verrühren Restlichen Fondmit Wasser auf 500 ml. auffüllen aufkochen,Sahne dazugeben und pürieren.Mit Honig ,Salz und Pfeffer abschmecken.Die Brust mit dem Honigfond be- streichen und etwa 5 min.nochmal in den Ofen geben. Kartoffel-Selleriepüree:Beides schälen und in Würfel schneiden,beides in Wasser mit der Brühe weich kochen,abschütten und durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch und Butter mit dem Holzlöffel unterheben und mit Salz,Pfeffer und Muskat abschmecken. Aud Tellern anrichten und servieren.(dazu passt prima Apfel-Rotkohl).

KOMMENTARE
Knusprige Entenbrust mit Maronensoße und Sellerie-Kartoffelpüree

Um das Rezept "Knusprige Entenbrust mit Maronensoße und Sellerie-Kartoffelpüree" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung