Küsten fast food

1 Std mittel-schwer
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Seelachsfilet 600 Gramm
Zwiebel gehackt 2 kl.
Brötchen alt 2
Petersilie gehackt 1 Bund
Eier Freiland 2
Milch 100 Milliliter
Salz 1,5 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle weiß 1 Teelöffel
Semmelbrösel etwas
Pflanzenfett zum Braten etwas

Zubereitung

1.Die gehackten Zwiebln in etwas Pflanzenöl anschwitzen und wieder abkühlen lassen.

2.Das grätenfreie Seelachsfilet grob würfeln, anschließend in einer Küchenmaschine oder mit einem Passierstab zerkleinern. Die Brötchen ebenfalls in der Küchenmaschine zermahlen.

3.Das zerkleinerte Seelachsfilet mit den Semmelbröseln aus den beiden Brötchen, den angeschwitzten Zwiebeln, der gehackten Petersilie, der Milch, den Eiern und den Gewürzen zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu fest sein, noch etwas Milch zufügen, ist er zu weich, gibt man noch ein paar Semmelbrösel hinzu. Insges ist der Teig aber etwas weicher und soll auch so sein.

4.Aus dem Teig beliebig große Burger oder Frikadellen formen und diese dann in Semmelbröseln wenden.

5.Eine Pfanne heiß wrden lassen, ausreichend Pflanzenfett zufügen und die Burger oder Frikadellen von beiden Seiten darin goldbraun backen.

6.Nun noch ein Brötchen aufschneiden, ein Salatblatt reinlegen den Burger und etwas Remoulade, die zweite Brötchenhälfte obenauf und dann lasst es euch schmecken.

7.Schmecken aber auch lecker zu Salzkartoffeln, oder Kartoffelpü und Salat:-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Küsten fast food“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Küsten fast food“