Pflaumenkuchen

2 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 gr.
Zucker 125 gr.
Ei 1 mittelgross
Butter 100 gr.
Milch 200 ml
Hefe Würfel 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pflaumen frisch 1,5 kg
Streusel
Mehl 3 EL
Zucker 2 EL
Butter 50 gr.
Zimt gemahlen 1 Prise
Salz 1 Prise

Zubereitung

Hefeteig

1.450 gr. Mehl mit dem Zucker in einer großen Schüssel mischen, in der Mitte eine Mulde bilden und das Ei hinein geben. Milch in einem Topf erwärmen, (Handwarm nicht über 40°) die Butter und die Hefe darin auflösen, in die Schüssel geben und mit dem Ei und etwas Mehl vermischen. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einen warmen zugfreien Ort stellen. Bei mir kommt sie immer auf den Küchenschrank da ist es am wärmsten. Nach 30 min. die Prise Salz zugeben und kräftig mit dem Mehl verrühren. Wieder warm stellen. Nach weiteren 30 min aus der Schüssel auf eine Arbeitsfläche geben. Mit dem restlichen Mehl verkneten, der Teig darf nicht mehr an den Fingern kleben. Ausrollen und auf einem Backblech auslegen. Nach dem belegen den Backofen vorheizen und den Boden so lange noch mal zur Seite stellen. Bei 180 Ober- und Unterhitze ca. 25 -30 min. backen

Belag

2.Die Pflaumen waschenund entsteinen, es ist schön wenn sie sich leicht vom Stein lösen so das man zwei zusammenhängende Hälften hat. In Reihen schräg auf den Boden stellen. Streusel zubereiten, Zutaten in eine Schüssel geben und verkneten, Butter dabei in Stücken zugeben bis die Streusel schön krümelig sind. Auf dem Boden verteilen und backen

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumenkuchen“