Tomatensugo

Rezept: Tomatensugo
Auf Vorrat eingekocht
9
Auf Vorrat eingekocht
8
6694
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1500 gr.
Tomaten passiert
4 Stk.
Knoblauchzehen
3 Stk.
Zwiebeln
4 EL
Olivenöl
2 EL
Tomatenmark
200 ml
Rotwein
1 TL
Oregano
2 Stk.
Lorbeerblätter
1 TL (gestrichen)
Salz
1 TL (gestrichen)
Curry
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.09.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
309 (74)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
5,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tomatensugo

Vorräte Sellerie - Mangold - Salz

ZUBEREITUNG
Tomatensugo

1
Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und ganz fein würfeln. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und beides darin hell anschwitzen. Das Tomatenmark dazu geben und kurz mit anrösten. Mit dem Rotwein(ich hab Portwein genommen) ablöschen, den Herd auf höchster Stufe stellen und alles auf etwa die hälfte einreduzieren lassen.
2
Die passierten Tomaten und die Gewürze zufügen und auf kleiner Hitze mitleicht geöffnetem Deckel ca. eine Std. köcheln lassen. Dann mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.
3
Den Sugo heiss in saubere Gläser füllen, sofort verschliessen und auf den Kopf stellen. ( Haltbarkeit ca 4-6 Monate) ODER: In Weckgläser füllen(moglichst gleich grosse). Die vorher in wasser eingeweichten Gummiringe auflegen. Mit je 2 Klammern gegenüber verschliessen. In eine Fettpfannestellen ohne das die Gläser sich berühren und mit wasser befüllen(ca 2 cm hoch). In die unterste Schubleiste des Backofens schieben und auf 175 Grad( Ober/Untehitze) einstellen. Wenn in den Gläsern Luftbläschen aufsteigen den ofen auf 150 Grad zurückstellen und 90 min. lassen. Dann den Ofen ausschalten und die Gläser noch eine weitere halbe Std. im geschlossenem Ofen lassen. Auskühlen lassen. Klammern abnehmen und am Deckel hochheben(vakuumtest) (Haltbarkeit ca.1 Jahr)
4
Ich hab dieses Jahr soviele Tomaten im Garten das ich die passierten Tomaten auch selbst gemacht habe. Dieses Rezept hat bei mir 3 Weckgläser a~ 500 ml ergeben. Viel Spass :-)

KOMMENTARE
Tomatensugo

Benutzerbild von BrockenBenny
   BrockenBenny
Hallo binek82,gutes Rezept ist schnell hergestellt und in der Winterzeit schmeckt man den Sommer.In einem Glas werde ich mal eine Chili mit reingeben,mal sehen ob´s passt. Von mir gibts 5***** LG Peter
Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
Darauf freut man sich doch dann im Winter. Es schmeckt nach Sommer...super!
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
klasse Idee,5 Sterne
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
mmmmmmmmmmmh K*Ö*S*T*L*I*C*H*. LG dieter
Benutzerbild von Test00
   Test00
Koche auch Tomaten und veiels mehr auf Vorrat. Klasse. LG. Dieter

Um das Rezept "Tomatensugo" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung