Eingelegte Tomaten

20 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tomaten, klein etwas
Kräuter aus dem Garten etwas
Knoblauch etwas
Für den Sud
Wasser 1 Liter
Salz 2 Esslöffel (gestrichen)
Zucker 3 Teelöffel
Essigessenz (25%) 3 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Ruhezeit:
2 Min
Gesamtzeit:
22 Min

1.Gläser vorbereiten, waschen und so weiter. Ich habe dieses mal keine Schraubgläser genommen, die gehen aber auch dafür.

2.Tomaten waschen. Sie sollten noch nicht zu reif sein, da sie sonst zu weich werden oder platzen. Zum Einlegen habe ich die kleinen Tomaten genommen. Da bekommt man einige mehr ins Glas. Tomaten kann man alle Farben verwenden. Je Bunter umso schöner.

3.Kräuter habe ich mir aus dem Garten geholt wie Dill, Bohnenkraut, Thvmian, Schnittlauch, Knolauch (eine Mischung aus Schnittlauch und Knoblauch). Dann habe ich noch frische Knoblauchzehen, Zwiebeln, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Senfkörner, Piment verwendet. Kräuter und Gewürze kann man ganz nach Geschmack verwenden. Ich habe jedes Glas mit anderen Kräutern und Gewürzen gefüllt, so schmeckt jedes anders.

4.Die kleinen Tomaten in die Gläser füllen. Ich habe 3 Gläser gefüllt für diese Menge von Flüssigkeit. Einige Kräuter kann man schon als erstes ins Glas geben und dann die Tomaten. Etwa 2 Knoblauchzehen für 1 Glas. Wenn das Glas mit den Tomaten gefüllt ist, noch mal Kräuter oben drauf geben.

5.Den Sud mit Zucker und Salz aufkochen bis sich alles gelöst hat und heiß über die Tomaten in die Gläser füllen. Abgedeckt einige Minuten ziehen lassen. So wärmen die Tomaten schon mal durch. Es kann passieren das mal die eine oder andere Tomate platzt, ist aber nicht so schlimm, Dann den Sud noch einmal abgießen in Den Kochtopf geben.

6.In den Gläsern jetzt erst die trockenen Gewürze geben, wie Lorbeer, Pfefferkörner oder Senfkörner. Den Topf mit dem Sud noch einmal auf den Herd stellen und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und den Essig einrühren. Jetzt den Sud wieder zu den Tomaten geben, randvoll und sofort fest verschließen und auf dem Kopf stellen damit sie zuziehen. Die Tomatengläser halten sich so mindestens bis zum Winter, oder noch viel länger wenn man sie nicht vorher aufgegessen hat. Wir haben nach 2 Wochen das erste Glas probiert, super als Beilage zum Grillen, zum Salat oder mal zum Butterbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingelegte Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingelegte Tomaten“