Tomatensugo - einfach den Sommer einfangen, Sugo kann man zu vielem verwenden

leicht
( 88 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
frische feste Tomaten 2 kg
Basilikum frisch 80 gr
Zwiebeln 2 Stück
Olivenöl 2 EL
Thymian frisch 1 EL
Oregano 1 EL
Rosmarin 1 EL
Zucker 2 EL
Balsamico-Balsam 1 EL
Tomatenmark 1 Dose
Chilischoten mittlere Größe frisch 3 Stück
Knoblauchzehen 5 Stück
Suppengemüse ohne Blumenkohl) 1 Bund
Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Das Suppengemüse (Lauch, Möhren, Sellerie) in kleine Würfel schneiden, die Zwiebeln pellen und ebenfalls würfel; den Knoblauch pellen und fein hacken. In einem großen Topf Olivenöl erhitzen, die Gemüsestückchen hineingeben und leicht anschwitzen, beiseite stellen.

2.In der Zwischenzeit die Tomaten würfeln und in den Topf geben, Basilikum in Streifen schneiden und beifügen. Alles vermischen und langsam aufkochen lassen. Die Temperatur dann herunter schalten und langsam köcheln lassen. Dazwischen noch die restlichen Gewürze und Kräuter dazugeben, alles gut vermischen. Die Chilischote klein schneiden und beifügen.

3.Immer wieder umrühren und zwischendurch abschmecken, gfs nachwürzen. Solange köcheln lassen, bis eine halbfeste Konsistenz erreicht wurde (ca. 40 Minuten - das kommt auf die Saftigkeit der Tomaten an und wieviel Flüssigkeit sie abgeben)

4.Das Sugo sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen. Dieses Sugo hält sich zumindest bis zum nächsten Sommer, sofern es nicht vorher verspeist wurde.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomatensugo - einfach den Sommer einfangen, Sugo kann man zu vielem verwenden“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 88 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tomatensugo - einfach den Sommer einfangen, Sugo kann man zu vielem verwenden“