Fisch: Sepia in Tomatensoße

Rezept: Fisch: Sepia in Tomatensoße
Urlaubsfeeling - Erinnerungen an St. Leonhard (Alto Adige)
2
Urlaubsfeeling - Erinnerungen an St. Leonhard (Alto Adige)
02:30
12
5403
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Vorbereitung des Pulpo
1,5 kg
Sepia oder Pulpo, TK
3 Stück
Lorbeerblätter, frisch
6 Stück
Wacholderbeeren
1 Teelöffel
Pfefferkörner bunt
1 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
Zucker
3 Stengel
Petersilie
1 Stengel
Maggikraut
die Tomatensoße
1 Stück
Zwiebel frisch
2 Stück
Knoblauchzehen gehackt
3 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
1 Zweig
Oregano frisch
3 Zweige
Thymian frisch
1 Zweig
Rosmarin frisch
1 Zweig
Olivenkraut
1 Zweig
Maggikraut
1 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert
1 Dose
geschälte Tomaten ohne Würzung
Salz und Pfeffer
3 Stück
Tomaten frisch und groß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.06.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2332 (557)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
10,7 g
Fett
57,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fisch: Sepia in Tomatensoße

ZUBEREITUNG
Fisch: Sepia in Tomatensoße

Vorbereitung
1
Den Pulpo auftauen lassen und zusammen mit den Gewürzen in einem großen Topf - schäumt ziemlich - ca. 30 Minuten weich kochen. Da das Tier nach dem Kochen nur noch halb so groß ist, empfielt es sich schon eine ausreichende Menge zu kochen.
2
Den Pulpo aus dem Wasser nehmen, kurz abschrecken und eventuell häuten. Das Kauwerkzeug dort, wo die Fangarme zusammentreffen heraus schneiden und wenn das Tier mit Kopf geliefert wurde, diesen entfernen.
3
Das übrige Fleisch in kleine Stücke schneiden.
die Tomatensoße
4
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin zuerst die frischen Kräuterzweige anbraten, dann Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben und zum Schluss das Tomatenmark. Alles etwas anbraten.
5
Nun die Dosentomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen.
6
Die frischen Tomaten teilen, den Stilansatz entfernen und würfeln.
7
Nach der Garzeit nun die Pulpostücke in die Soße geben und ehitzen.
8
Zum Schluss die Tomatenwürfel hinzufügen und ebenfalls heiß werden lassen.
9
Teller vorwärmen und den Pulpo in Tomatensoße zusammen mit Nudeln oder einem Stück Ciabatta servieren.

KOMMENTARE
Fisch: Sepia in Tomatensoße

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Wer auf totes Gemüse steht, für den ist das sicher ein Festessen.
   Raynolda
Delikatess die allen schmecken würde!! Mir auch. Ich esse gerne und oft Pulpo 5***** Raynolda
Benutzerbild von imhbach
   imhbach
da fühlt man sich fast wie im sonnigen süden. LG Manfred
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Liebe Gabi, hab ich doch vergessen dazuzuschreiben, dass das St. Leonhard, das ich meine, in Südtirol und somit in Italien liegt. Für Österreich ist dieses Gericht wirklich nicht typisch. ;-0
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das erinnert mich an Spanien und Italien, aber nicht an Österreich -grins-. Hast eine wunderbare Tomatensauce gezaubert. Sehr lecker und alle lieben *chen wert. Viele liebe Grüße von Gabi

Um das Rezept "Fisch: Sepia in Tomatensoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung