Rumpsteak "Café de Paris"

20 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhüftsteak 4 Stück
Butterschmalz 2 Esslöffel
Würzbutter "Café de Paris" aus meinem Kochbuch, Kühlschranktemperatur 125 Gramm
Schlagsahne 100 Gramm
Butter 1 Esslöffel
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2219 (530)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
58,4 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 50° Grad vorheizen. Das Butterschmalz in eine Grillpfanne geben und diese dann auf dem Herd sehr stark erhitzen. Das Fett sollte sehr heiß sein.

2.Die Hüftsteaks trocken tupfen und in der Pfanne von jeder Seite 1 bis 2 Minuten kross anbraten. Erst jetzt leicht salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einschlagen und im vorgeheizen Ofen etwa 8 bis 10 Minuten warm halten.

3.In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Bis auf 2 Esslöffel die Sahne in einem kleinen Topf aufkochen, dann die Hitze reduzieren und die Würzbutter in kleinen Stückchen nach und nach unterschlagen, bis eine cremige Soße entsteht. Dann noch die 2 Esslöffel steife Sahne unterheben.

4.Die Grillpfanne nochmals voll aufheizen. Die Steaks aus dem Ofen nehmen, auspacken und für eine Minute mit einem Stückchen Butter in die Pfanne geben. So bekommen sie eine schöne Kruste. Ich mag meine Steaks eher "rare", wer es nicht ganz so blutig mag sollte die Steaks etwas länger braten.

5.Die Soße auf einen Teller geben. Die Steaks auf die Soße legen und mit einem Stückchen Würzbutter toppen. Traditionell reicht man dazu Pommes und grünen Salat. Ich mag allerdings lieber Rösti, und die haben genauso gut dazu gepasst...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rumpsteak "Café de Paris"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rumpsteak "Café de Paris"“