Rheinischer Kartoffelkuchen ...

2 Std 15 Min leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebeln frisch 200 g
Butterschmalz 20 g
Kartoffeln 600 g
Eier 2
Salz knapp
Pfeffer aus der Mühle schwarz reichlich
Muskatnuss frisch gerieben reichlich
Chiliflocken rot 2 gute Prisen
durchw. Speck am Stück 150 g
Schnittlauch in Röllchen 1 Bund
Butterschmalz für den Bräter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
343 (82)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
12,6 g
Fett
2,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
2 Std
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 25 Min

1.Die Zwiebeln halbieren, dann längs in Scheiben schneiden. 20 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig braten und anschließend in eine Schüssel geben. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2.Kartoffeln schälen, grob raffeln, in ein Sieb geben und kurz mit klarem Wasser durchspülen. Gut abgetropft zu den Zwiebeln in die Schüssel schütten.

3.Die Eier mit den Chiliflocken aufkleppern und mit den übrigen Gewürzen und dem Schnittlauch unter die Zwiebel-Kartoffeln mischen. Den Speck quer in dicke Scheiben schneiden.

4.Einen Bräter (Guß-Eisen-Bräter wäre ideal) gut mit Butterschmalz ausstreichen und dann mit der Hälfte der Speckscheiben auslegen.

5.Die Hälfte der Kartoffelmasse darüber verteilen - die restlichen Speckscheiben auflegen und die restliche Kartoffelmasse darüber glattstreichen.

6.Den Kartoffelkuchen auf der Mittelschiene im Ofen 90 Minuten backen - dann für eine knusprige Kruste noch 30 Minuten auf der untersten Schiene weiterbacken. Er soll außen schön knusprig sein!

7.Vor dem Servieren noch 10 Minuten ruhen lassen. Der Rheinische Kartoffelkuchen wird mit gemischtem Salat serviert ... und weil heute Sonntag ist, gab es noch ein kleines mariniertes Putensteak dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rheinischer Kartoffelkuchen ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rheinischer Kartoffelkuchen ...“