Kartoffelgratin mit Prosciutto, Beilage zu meinem Rinderbraten in Bordeaux

leicht
( 82 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Krtoffeln festkochend 1 kg
Butter 25 gr
Prosciutto 125 gr
Milch 250 ml
Sahne 200 ml
Parmesan oder Grana Padano, gerieben 225 gr
frisch geriebene Muskatnuss, zum Abschmecken etwas
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas

Zubereitung

1.TIPP Um dem Zubereitungsstress zu entgehen, kann diese Beilage schon gut am Vortag zubereitet, gebacken und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Kurz vor dem Servieren wird sie einfach nochmal erwärmt

2.Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine flache Auflaufform mit der Hälfte der Butter einfetten, dann die Kartoffelscheiben mit der Hälfte des Parmesans überlappend hineinschichten, . Salzen, Pfeffern und die Prosciutto-Scheiben oben auf legen.

3.Milch, Sahne und Muskat in einer Schüssel mischen. Die Sauce über die Kartoffeln gießen und mit dem restlichen Parmesan und den Butterflöckchen bestreuen. Im Backofen cirka 45 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich sind. Falls nötig, die Temperatur des Ofens gegen Ende erhöhen oder herunter schalten, um eine nicht zu braune Kruste zu erhalten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelgratin mit Prosciutto, Beilage zu meinem Rinderbraten in Bordeaux“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 82 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelgratin mit Prosciutto, Beilage zu meinem Rinderbraten in Bordeaux“