Indisch: Coconut-Chutney

20 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kokosraspeln 100 g
schwarze Senfsamen 2 TL
Joghurt 200 g
Koriander 0,5 Bund
kleine Zwiebel oder Schalotte 1 Stk.
Sesamöl 1 EL
Chilipulver 0,5 TL
Salz etwas
Wasser n. B. etwas

Zubereitung

1.Kokosraspel ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten.

2.Korianderblättchen abzupfen. Zwiebel schälen, fein hacken und mit Koriander, Joghurt, Kokosraspel und ca. 50 ml heißem Wasser pürieren. Wenn das Ganze noch zu trocken ist, noch etwas heißes Wasser dazuschütten.

3.Chutney in einem Schälchen mit Sesamöl verrühren.

4.Senfsamen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis sie zu springen anfangen. Unters Chutney mischen. Mit Salz und Chili abschmecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

5.Passt z. B. zu indischen Linsen-Frikadellen. Mann kann auch Kokosmilch oder Wasser statt dem Joghurt verwenden, aber mir schmeckt es mit Joghurt am besten. Wer es gern noch würziger mag, kann auch noch mit gem. Kreuzkümmel oder anderen indischen Gewürzen abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indisch: Coconut-Chutney“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indisch: Coconut-Chutney“