Gemüse asiatisch

30 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Paprikaschote frisch 1
Zucchini 1
Aubergine frisch 1
Zwiebel frisch 1 dicke
Knoblauchzehen 3
Ingwer frisch 6 Scheiben
Erdnussbutter 2 EL
Chilisoße Süß-Sauer 3 EL
Kokosmilch 0,5 Becher
Sojasoße hell 4 EL
Mirin 50 ml
Salz etwas
Sesamöl 6 EL
Curry grün 2 EL
Koriander gehackt 0,5 Bund
Orangensaft etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1938 (463)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
8,7 g
Fett
45,2 g

Zubereitung

1.Gemüse in Streifen oder Stücke schneiden und alles getrennt anbraten. Zuerst die Aubergine in Würfel schneiden (bitte schälen und vorher mit Salz ziehen lassen) und o h n e Fett in der Pfanne rösten lassen. Dann in eine Extraschale füllen. Nach und nach alle Gemüse einzeln in Sesamöl anbraten (jedes Gemüse ca. 5 min.), die Paprika mit Orangensaft ablöschen und kurz köcheln lassen, bis der Orangensaft eingekocht ist.

2.Sesamöl im Wok oder hoher Pfanne erhitzen, Erdnussbutter dazugeben und einrühren, mit etwas Wasser ablöschen. Kokosmilch dazugeben, Herd kleinstellen. Nun mit Mirin, Curry, Chilisoße, Sojasoße würzen (wer mag kann noch etwas salzen). Das gebratene Gemüse in die Soße geben und leicht durchziehen lassen (Herd ausstellen). Zum Schluß den gehackten Koriander darüberstreuen.

3.Als Beilage habe ich Duftreis serviert. Wer es nicht so "vegetarisch" mag, kann entweder gebratene Hühnerbruststreifen, Fischfiletstücke oder Garnelen mit untermischen. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse asiatisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse asiatisch“