Sommerliche Reste-Pfanne ...

20 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Muschel-Nudeln 120 g
Salz 2 Teelöffel
Thüringer Bratwürste, 2
fertig gebraten - Rest etwas
"Sommergemüse" - Rest 1 Portion
Parmesan gerieben etwas
Chilli (Cayennepfeffer) eventuell
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser etwa 12 Minuten al dente garen, dann in ein Sieb abgießen - dabei etwas vom Kochwasser auffangen.

2.Die fertig gebratenen Würste längs halbieren und anschließend in etwa 2 cm-Stücke schneiden.

3.3 bis 4 Esslöffel von dem Nudelwasser in einer großen Pfanne erhitzen, das Gemüse und die Bratwurst dazugeben und unter Wenden kurz wieder erhitzen. Abschmecken und eventuell noch etwas nachwürzen - wer es scharf liebt, nimmt Cayennepfeffer oder Chiliflocken.

4.Zuletzt die abgetropften Nudeln unterheben - eventuell noch einen Löffel voll vom Nudelwasser einrühren und die Sommerliche Restepfanne mit Parmesan bestreut servieren.

5.Das "Sommergemüse" steht schon hier im Kochbuch und ist eine ganz fixe, aber leckere Sache! Außerdem hat man bei so schnellen Gerichten viel Zeit für die Sonne! Sie sind also extrem Sommertauglich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sommerliche Reste-Pfanne ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sommerliche Reste-Pfanne ...“