Pide (Usbekische Art)

1 Std leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl 2 Tassen
Dinkelvollkornmehl 2 Tassen
lauwarmes Wasser 1 Tasse
Hefe 0,75 Würfel
Zucker 1 TL
Salz 2 TL
Olivenöl 5 EL
Wasser zum Einreiben etwas
Sesam etwas
Schwarzkümmel etwas

Zubereitung

1.Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und das Salz und den Zucker dazugeben.

2.Dann die Hefemischung mit dem Weizenmehl, dem Dinkelvollkornmehl und dem Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Das kann mit den Händen geschehen, wer aber eine Knetmaschine besitzt, kann den Teig idealerweise 20 Minuten durchkneten lassen (Stufe 2).

3.Die so entstandene Teigkugel etwa fünf Minuten ruhen lassen und dann aus der gesamten Masse vier kleinere Kugeln formen. Dabei kann etwas Mehl benutzt werden.

4.Die vier Teigkugeln mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

5.Die aufgegangenen Teigkugeln NICHT noch einmal durchkneten, sondern nur vorsichtig mit den Händen auseinanderziehen und aus jeder einen kleinen Brotlaib von ca. 15 cm Durchmesser formen.

6.Die Brotlaibe aufs Blech legen und die Oberfläche eines jeden mit etwas Wasser einreiben und Sesam und Schwarzkümmel nach Beleiben darauf verteilen und leicht eindrücken.

7.Dann die Pide auf der mittelren Schiene in Ofen backen bis sie eine goldbraune Farbe erhalten haben. Das dauert etwa 20 Minuten.

8.Die Pide aus dem Ofen nehmen und sogleich in ein Küchenhandtuch einwickeln, dann werden sie nicht hart.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pide (Usbekische Art)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pide (Usbekische Art)“