Buttermilchbrot mit Weizenvollkornmehl und Sonnenblumenkernen

Rezept: Buttermilchbrot mit Weizenvollkornmehl und Sonnenblumenkernen
Wird im TOPF gebacken !
7
Wird im TOPF gebacken !
03:40
5
1490
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700 g
Buttermilch
500 g
Weizenvollkornmehl
150 g
Mehl, Type 550
180 g
Mehl, Type 1050
22 g
Salz
1 Päckchen
Trockenhefe
Brotgewürz nach Geschmack - von Alnatura
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.04.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
623 (149)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
26,7 g
Fett
1,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Buttermilchbrot mit Weizenvollkornmehl und Sonnenblumenkernen

Restebrot

ZUBEREITUNG
Buttermilchbrot mit Weizenvollkornmehl und Sonnenblumenkernen

1
Die Mehlsorten mit dem Salz und der Trockenhefe vermischen. Die Buttermilch unter ständigem Kneten mit der Küchenmaschine zugeben und so lange kneten lassen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig abgedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen.
2
Nun sollte man mit bemehlten Händen eine Kugel daraus formen können, ohne dass der Teig an den Händen klebt. Diese Teigkugel abgedeckt weitere 20 Minuten entspannen lassen.
3
Danach den Teig 2 x falten wie einen Briefumschlag, dann wieder zu einer Kugel wirken und so lange ruhen lassen, bis sich das Volumen um 3/4 erhöht hat (das hat bei mir ca. eineinhalb Stunden gedauert).
4
Den Ofen auf 250° C vorheizen. Die aufgegangene Teigkugel nun in einen Topf legen, mit 2 Sprühstößen Wasser einsprühen und sodann den Deckel auf den Topf setzen. Das Brot wird im Topf auf der untersten Schiene des Ofens gebacken. Es reicht dazu ein ganz einfacher Topf mit Griffen, die bei der Hitze im Ofen nicht schmelzen.
5
Anbacken: 20 Minuten bei 250° C Weiterbacken: 40 Minuten bei 200° C Fertigbacken: OHNE DECKEL noch 10 Minuten bei 190° C
6
Nach der gesamten Backzeit das Brot aus dem Topf auf einen Gitterrost 'kippen' und, mit einem Leinentuch abgedeckt, vollständig auskühlen lassen. Das Brot sollte rundherum knusprig sein und eine schöne, braune Farbe haben.

KOMMENTARE
Buttermilchbrot mit Weizenvollkornmehl und Sonnenblumenkernen

Benutzerbild von Wolkenwirbel
   Wolkenwirbel
Hallo Alexa, hast du dieses Brot im Topf inzwischen mal ausprobiert ? Falls ja - berichte doch mal, wie es dir gelungen ist und wie es dir und deinen Lieben geschmeckt hat. Hab herzlichen Dank auch Dir für die vielen Sternchen. Ich freue mich sehr darüber. Liebe Grüße Wolkenwirbel
Benutzerbild von Wolkenwirbel
   Wolkenwirbel
Hallo Noriana, freut mich, wenn dir dieses Brot so gut gefällt. Hast du es in der Zwischenzeit selber mal gebacken ? Dann berichte doch mal ! Lieben Dank auch für die vielen Sternchen, die du für das Rezept vergeben hast. Liebe Grüße Wolkenwirbel
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Das Brot ist Dir perfekt gelungen - klasse ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Wolkenwirbel
   Wolkenwirbel
Hallo Alexa38, wenn du frische Hefe bevorzugst, dann nimm 1/2 Würfel - das passt dann schon. Wenn du einen alten Topf hast mit Henkeln und Deckel, die bei Hitze im Ofen nicht schmelzen, dann backe mal dieses oder auch ein anderes Brot im Ofen nach der oben beschriebenen Anleitung. Du wirst überrascht sein vom Ergebnis: eine rösche, rustikale und aromatische Kruste und im Anschnitt wirst du sehen - die Porung ist schön gleichmäßig. lg Wolkenwirbel
Benutzerbild von Alexa38
   Alexa38
WOW, ich nehm lieber frische Hefe weil ich mit Trockenheiten net klar komme, frische Hefe geht auch schneller auf, aber ich denke das ist egal, tolles Brot, im Topf backen ist neu für mich. LG

Um das Rezept "Buttermilchbrot mit Weizenvollkornmehl und Sonnenblumenkernen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung