Pico de Gallo

Rezept: Pico de Gallo
Ein scharfer karibisch/mexikanischer Tomatensalat, der sich auch als Dip eignet.
8
Ein scharfer karibisch/mexikanischer Tomatensalat, der sich auch als Dip eignet.
01:10
2
3468
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6
Tomaten
1
rote Zwiebel
1 Bund
Koriander frisch
3
Limetten
1
Chilischote frisch, die ganz scharfen
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.06.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
54 (13)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
0,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Pico de Gallo

Karibische Crepes Sandy Mölling

ZUBEREITUNG
Pico de Gallo

1
Die Tomaten waschen, entkernen und in kleine dreieckige Stücke schneiden (Pico de Gallo = Hahnenschnabel, so sehen dann auch die Tomatenstücke aus). Zwiebel in Streifen schneiden, Limetten pressen, Chilischote fein hacken, wer´s sehr scharf mag kann die Kerne drin lassen) Korianderblätter zupfen und etwas zerkleinern.
2
Das Ganze vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben kann noch gehackter Knoblauch dazugegeben werden, muss aber nicht. Die Tomaten sollten gut mit Limetten Saft benetzt sein und ziehen können.
3
Alles für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Nach Belieben als Salsa Dip zu Nachos, Fajitas, Chips oder einfach so mit Baguette. Passt gut zu gegrilltem Fleisch und Fisch oder Meeresfrüchten. In Puerto Rico als Beilage fast ein muss, meist im extra Schälchen serviert.

KOMMENTARE
Pico de Gallo

   VegAndreas
das passt bestimmt nicht nur zu " Tieren". Es gibt auch noch andere Sachen die man grillen kann. Evtl. " Veggie-Vleisch" wie RäucherTofu( der ist herzhaft und schön fest) und Seitan ( Würziges Weizeneiweiß).
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Garbitch
   Garbitch
Da hast du bestimmt Recht, VegAndreas! Hauptsache lecker!

Um das Rezept "Pico de Gallo" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung