Kürbissuppe mit Entenspieß à la Henssler

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Suppe:
Muskatkürbis 300 gr.
Möhren 2
Olivenöl 1 Schuss
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Gemüsefond 300 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 Prise
Sahne 200 ml
Honig 1 Spritzer
Chili 1 Prise
Muskat 1 Prise
Entenspieß:
Entenbrüste 2
Feigen 2
Olivenöl 1 Schuss
Honig 1 Spitzer
Koriander 2 Zweige
Chili 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Suppe den Muskatkürbis entkernen, schälen und würfeln. Die Möhren putzen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In einem Topf in Olivenöl die gehackte Zwiebel und die Knoblauchzehen anschwitzen. Die Karotten- und Kürbiswürfel dazugeben. Mit Gemüsefond ablöschen. Mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und gar kochen. Die Suppe zusammen mit der Sahne aufmixen. Mit einem Spritzer Honig, etwas Chili und Muskatnuss abschmecken.

2.Eine Entenbrust auf der Hautseite anbraten. Wenn die Haut schön kross ist, bei 160 °C für ca. 8 Minuten in den Ofen schieben. Von den Feigen Kopf und Boden abschneiden und schälen, fein würfeln und in etwas Olivenöl und Honig anschwitzen. Dieses Chutney mit dem fein geschnittenen Koriander, Chili und Pfeffer abschmecken. Die Entenbrust diagonal aufschneiden und auf einem Spieß auffädeln. Die Suppe final aufschäumen und in Suppenschalen füllen. Den Spieß darüber legen und mit dem Chutney toppen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbissuppe mit Entenspieß à la Henssler“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbissuppe mit Entenspieß à la Henssler“