Pfeffer-Orangen-Sauce

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
getrocknete grüne Pfefferkörner 2 EL
Szechuanpfefferkörner 2 EL
Pimentkörner 8
Schalotten 300 g
Knoblauchzehen 4
Orangen 3
brauner Zucker 160 g
weißer Aceto Balsamico 120 ml
Worcestersoße 100 ml
Öl 6 EL
Fleur de sel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
557 (133)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
29,4 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

1.Die Pfefferkörner und den Piment im Mörser fein zerstossen. Die Schalotten und den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Die Orangen heiß abbrausen, von 2 die Schale fein abreiben und alle Orangen auspressen, vom Saft 180 ml abmessen.

2.Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten und Knoblauch darin glasig andünsten. Dann den gemörserten Pfeffer dazugeben und ca. 3 Minuten mit anrösten lassen. Nun den Zucker dazugeben und unter Rühren schmelzen lassen.

3.Dann mit dem Essig ablöschen und dann mit der Worcestersoße und dem Orangensaft auffüllen. Alles zusammen im offenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten einkochen lassen. Nach 35 Minuten den Orangenabrieb dazugeben und mit Fleur de sel abschmecken.

4.Noch heiß in sterile Schraubgläser abfüllen, verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Wenn ein Glas mal geöffnet wurde, hält es sich dann noch ca. 3 Wochen im Kühlschrank.

Auch lecker

Kommentare zu „Pfeffer-Orangen-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfeffer-Orangen-Sauce“