Rehrücken mit Rotweinbirnen

Rezept: Rehrücken mit Rotweinbirnen
0
00:50
4
756
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Rehrücken
Salz
Pfeffer schwarz
4 EL
Öl
500 ml
Rioja crianza
100 ml
Wildfond
2
Thymianzweige
3
williamsbirnen
0,125 Liter
Wasser
2 EL
Zucker
1
Gewürznelke
1
Zimtstange
6 TL
Preiselbeere Konfitüre
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.05.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1205 (288)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
20,5 g
Fett
23,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rehrücken mit Rotweinbirnen

ZUBEREITUNG
Rehrücken mit Rotweinbirnen

1
Backofen auf 220 Grad vorheizen. Rehrücken abwaschen und trockentupfen, sorgfältig von Häuten und Sehnen befreien, mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen und den Rehrücken rundherum kräftig anbraten und dann im Backofen circa 25 Minuten garen.
2
Den Rehrücken in eine Alufolie und ein Tuch wickeln, 10 Minuten ruhen lassen. Bratenfond mit 250 ml Rioja und Wildfond lösen, Thymian und Preiselbeeren zugeben, aufkochen lassen und abschmecken. Birnen schälen und halbieren. Restlichen Rioja mit Wasser, Zucker und Gewürzen aufkochen, Birnen darin weich dünsten, und mit Preiselbeeren füllen.

KOMMENTARE
Rehrücken mit Rotweinbirnen

Benutzerbild von Test00
   Test00
So ein Hochwertiges Produkt sollte man nach dem anbraten sanft garen. Die Zartheit und der Geschmack sind 50 % besser. Bis auf die hohe Temperatur passt alles. LG. Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Careme
   Careme
Reh ist immer eine guter Wahl....;o))) Lg careme
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Tolles Rezept mit schönen und passenden Gewürzen. LG Andrea
Benutzerbild von Mela75
   Mela75
Rehrücken ist was Feines*****

Um das Rezept "Rehrücken mit Rotweinbirnen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung