Mariniertes Rindersteak

Rezept: Mariniertes Rindersteak
... an Steinpilzrisotto
8
... an Steinpilzrisotto
00:30
17
19370
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die marinierten Rindersteaks:
250 ml
Rotwein
4
Knoblauchzehen
4
Pfefferkörner, rot
1 TL
Rosmarinnadeln
4
Rindersteaks
2
Lorbeerblätter
2 EL
Olivenöl
Salz
Für das Steinpilzrisotto:
25 g
Steinpilze, getrocknet
400 g
Risottoreis
5 EL
Butter
1
Zwiebel
1 ordentlicher Schuss
Weißwein
700 ml
Gemüsebrühe
125 g
Parmesan, gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.07.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
619 (148)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
14,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Mariniertes Rindersteak

ZUBEREITUNG
Mariniertes Rindersteak

Marinierte Rindersteaks:
1
Den Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit dem Lorbeerblättern, den leicht zerstoßenen Pfefferkörnern, den Rosmarinnadeln und dem Rotwein vermengen.
2
Die Steaks in die Marinade legen und mindestens sechs Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen.
3
Öl in einer Pfanne erhitzen, die Steaks aus der Marinade nehmen, abtupfen und scharf anbraten (rear, medium oder well-done) und erst dann salzen.
Steinpilzrisotto:
4
Die Steinpilze mit kochendem Wasser übergießen bis die Pilze bedeckt sind und etwa 30 Minuten ziehen lassen
5
Die Zwiebel schälen und fein hacken.
6
3 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel drin anschwitzen. Den Reis zugeben und glasig anbraten.
7
Einen ordentlichen Schuss Weißwein zugeben und diesen unter stetigem Rühren einkochen lassen.
8
Die Steinpilze mit dem Einweichwasser zugeben und unter stetigem Rühren einkochen lassen.
9
Unter stetigem Rühren nach und nach die Gemüsebrühe zufügen. Die zugefügte Menge muss jeweils einkochen, bevor neue Gemüsebrühe zugegeben werden kann.
10
Ganz zum Schluss werden die restlichen 2 EL Butter und der Parmesan eingerührt
Dazu passt:
11
ein "frischer" Salat

KOMMENTARE
Mariniertes Rindersteak

Benutzerbild von Snowowl
   Snowowl
GANZ GROßE KÜCHE! Das Risotto mache ich ganz ähnlich, nur weiche ich die Steinpilze in Gemüsebrühe ein. Eine sehr feine Kombination die da gezaubert hast. VLG André
HILF-
REICH!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine sehr Interessante und sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Idee und feine Rezepzur, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Mon
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Da haste ja wieder was ganz leckeres gezaubert ! 5 ***** GLG Gabi
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Einfach lecker da würd ich mich am liebsten gleich an deinen Tisch setzen aber ich nehme an du hast alles schon verputzt oder? 5* LG Bruno
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
An einem Risotto erkennt man die Qualität eines Kochs - so sagt man in Italien. So wie du das machst, ist das ja die klassische Variante. Ich hätte nur Bendenken, während des Garens mit der Brühe, die Pilze schon dazu zu tun. ;-)))))

Um das Rezept "Mariniertes Rindersteak" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung