Rhabarbersaft, naturtrüb

Rezept: Rhabarbersaft, naturtrüb
Gesunder selbstgemachter Durstlöscher
4
Gesunder selbstgemachter Durstlöscher
00:25
4
23454
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
850 Gramm
Rhabarber frisch
75 Gramm
Zucker
5 EL (gestrichen)
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.05.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
171 (41)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarbersaft, naturtrüb

ZUBEREITUNG
Rhabarbersaft, naturtrüb

1
Rhabarber waschen, schälen, in Stücke teilen und mit Wasser und Zucker auf schwacher bis mittler Hitze weich dünsten
2
Dreimal durch die Flotte Lotte drehen bis ein sämige Flüssigkeit übrig bleibt und dabei den dicklichen Rückstand wegwerfen
3
In eine mit heißen Wasser ausgespülten Flasche füllen und auskühlen lassen
4
TIPP I: Kann zur Weiterverwendung von Cocktails oder pur gut gekühlt genossen werden
5
TIPP II: Aus ca. 850 Gramm Rhabarber entsteht bei dieser Herstellungsart ca. 200 ml Rhabarbersaft.

KOMMENTARE
Rhabarbersaft, naturtrüb

Benutzerbild von franzel2104
   franzel2104
alles aber kein Rhabarber...
Benutzerbild von DundM
   DundM
Ganz tolles Rezept kommt auch in mein KB und Dir nochmal 5***** Super-Lecker-Sternchen auf´s Konto. GLG Gabi
   VegAndreas
Hab ich noch nie getrunken. ..........." Lord of Tofu "
Benutzerbild von heintje11
   heintje11
Oder mit Mineralwasser verdünnen ****** VG

Um das Rezept "Rhabarbersaft, naturtrüb" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung