Süßsaure Zwiebelchen

50 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schalotten frisch 600 g
Meersalz fein 25 g
Senfkörner 2 TL
Gewürznelken 4 Stk.
Weißweinessig 500 ml
Rohrzucker 200 g
Balsamico-Essig weiß und milde 70 ml
Lorbeerblatt 1 Stk.

Zubereitung

1.Von den Zwiebelchen die Spitzen und Wurzelansätze abschneiden, in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und darin abkühlen lassen. Dann im Wasser schälen.

2.Die Schüssel säubern und trocknen und die Zwiebelchen darin mit dem Salz mischen, abdecken und über Nacht ziehen lassen.

3.An nächsten Tag die Zwiebelchen gut unter kaltem Wasser abwaschen und trocknen. Mit den Senfkörnern und je 1 Nelke in vorbereitete Schraubgläser füllen.

4.Weißweinessig mit Lorbeerblatt und Zucker aufkochen, Balsamico zugießen und 1 Min. Köcheln lassen. Sofort über die Zwiebelchen gießen und verschließen. 5 Min. auf den Kopf stellen, danach zurückdrehen.

5.Ich koche immer noch 1/2 Tl Senfkörner zusätzlich mit dem Sud auf. Ansonsten lassen sie sich nicht so gut aufteilen. Die Zwiebelchen sind nun 1/2 Jahr haltbar, wenn man denn noch welche übrig hat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süßsaure Zwiebelchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süßsaure Zwiebelchen“