Blätterteigtasche mit Spinat und Lachs

1 Std 20 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spinat 250 Gramm
Lachs geräuchert 100 Gramm
Hüttenkäse 2 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle, evtl. etwas Salz etwas
etwas Öl zum Dünsten etwas
Blätterteig 0,5 Päckchen
Ei getrennt 1
Milch 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Frischen Spinat blanchieren und abtropfen lassen, Tk- Blattspinat auftauen, abtropfen. Grob hacken. Den geräücherten Lachs ebenfalls grob schneiden.

2.Eine Pfanne heiß werden lassen, den Spinat darin andünsten, den Lachs und den Hüttenkäase dazugeben, kurz mitdünsten und von der Platte nehmen.

3.Die Blätterteigplatten übereinanderlegen und auf 25x0cm ausrollen, seitlich 1/4 abschneiden für die Decke. Die Fülling mittig auf die größere Blätterteigscheibe geben, die Ränder mit Eiklar einpinseln, seitlich hochklappen und die hochgeklappten Seiten ebenfalls einpinseln.

4.Die Deckplatte zuschneiden. Aus den Resten vom Blätterteig Motive austechen oder ausschneiden. Die Blätterteigtasche mit dem mit der Milch verquirlten Eigelb bestreichen, Motive auflegen und ebenfalls bestreichen.

5.10 Minuten ruhen lassen, dann bei 200°C E im vorgeheiztem Backofen backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blätterteigtasche mit Spinat und Lachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blätterteigtasche mit Spinat und Lachs“