Cranberry-Quarktaschen

20 Min leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Blätterteig aus dem Kühlregal, 275 g 1 Rolle
Topfen = Sahnequark 150 g
Vanillepuddingpulver 1 PK
Vanillezucker 1,5 TL
Bio-Zitrone 1/2
Ei 1
Zucker 30 g
Cranberries, getrocknet 50 g
etwas Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Nachdem sich überraschend ein Kaffeegast angesagt hat, hab ich auf die Schnelle ein paar leckere Teilchen gebacken aus den Zutaten, die ich daheim hatte:

2.Der Teig wird ausgerollt und in 6 gleich große Stücke (mehr oder weniger quadratisch ;-)) geteilt. Den Backofen heize ich gleich mal auf 170° vor!.....sollen ja schließlich superschnell fertig werden.....

3.Aus dem Topfen, dem Vanillepuddingpulver, dem Zucker, dem Vanillezucker und etwa einem halben Ei wird die Füllung zusammengerührt. Die Schale der Bio-Zitrone wird abgerieben und mit den Cranberries unter die Quarkmasse gehoben. mmmh..schmeckt schon ganz lecker!....die andere Hälfte vom Ei brauchen wir noch!

4.Die Füllung wird jetzt gerecht auf die 6 "Teig-Quadrate" verteilt und die Ecken werden zu Taschen übereinander geklappt (siehe Fotos). Damit das Ganze einigermaßen hält, kommt jetzt das restliche Ei zum Einsatz, also die äußeren Ecken mit Ei bepinseln und "zusammenkleben".

5.Das Backblech kommt nun in den vorgeheizten Backofen und unsere Teilchen werden bei 170° Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. gebacken.

6.Etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen - und mit einem großen Glas Latte Macchiato genießen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cranberry-Quarktaschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cranberry-Quarktaschen“