Gebackene Knödel vom Tiroler Kalbsbeuscherl auf Radieschensprossen-Salat

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Beuscherl 1 kg
Butter 125 gr.
Mehl 2 EL
Zwiebeln 2 Stk.
Petersilie 1 Bd
Zitrone, Abrieb 1 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Senf 1 Msp
Karotten 2 Stk.
Thymian etwas
Junglauch 2 Stangen
Lorbeerblätter 2 Stk.
Gemüsefond:
Paprika 1 Stk.
Fenchel 1 Stk.
Junglauch 1 Stk.
Karotten 2 Stk.
Sellerie frisch 1 Stk.
Zum Panieren:
Mehl etwas
Ei etwas
Semmelbrösel etwas
Salat:
Radieschen 1 Bd
Radieschensprossen 1 Paket
Rucola 1 Paket
Essig 2 EL
Öl 2 EL

Zubereitung

1.Das Kilo Beuscherl mit Butter, Mehl, den abgezogenen und zerhackten Zwiebeln in einen großen Topf geben und anbraten. Anschließend das Fleisch entnehmen.

2.Schon im Vorhinein aus geputzter und grob geschnittener Paprika, Fenchel, Junglauch, Karotten und Sellerie einen Gemüsesud (ca. 750 ml) ansetzen und diesen unter Rühren in den benutzten Topf gießen. Das Ganze nun kurz erhitzen und dann das Beuscherl wieder dazugeben.

3.Danach folgende Zutaten dazugeben: die zerhackte Petersilie, den Abrieb einer Zitrone, Salz und Pfeffer, ein paar Spritzer Senf, 2 geputzte und klein gehackte Karotten, ein wenig Thymian, die geputzten und gehackten Stangen Junglauch und die Lorbeerblätter. Nun das Ganze für ca. 5 Minuten durchkochen lassen. Danach die Masse im Gefrierschrank runterkühlen - sonst kann man keine Knödel formen.

4.Die dann feste Masse zu Knödeln formen (ca. Golfball-Größe) und mit Mehl, Ei, und Semmelbröseln panieren. Nun die Knödel für etwa 2 Minuten in heißem Fett frittieren.

5.Das Ganze auf einem frischen Salat von Radieschen, Radieschensprossen und Rucola mit Essig und Öl Dressing servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Knödel vom Tiroler Kalbsbeuscherl auf Radieschensprossen-Salat“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Knödel vom Tiroler Kalbsbeuscherl auf Radieschensprossen-Salat“