Apfel-Zimt-Küchlein

Rezept: Apfel-Zimt-Küchlein
Low Carb/ Metabole Diät/ Für Zwischendurch oder als Dessert
157
Low Carb/ Metabole Diät/ Für Zwischendurch oder als Dessert
7
15130
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,5 kleiner
Apfel, ca.50g
100 g
Magerquark
2
Eiklar
1
Ei
40 ml
Wasser
2 EL
Eiweißpuler, z.B. Vanille, z.b. vom dm oder ein hochwertigereres
1 TL
Zimt
wems nicht zu süß ist, 1/2 TL Süßstoff, ich lass ihn weg...
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
280 (67)
Eiweiß
9,3 g
Kohlenhydrate
5,9 g
Fett
0,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel-Zimt-Küchlein

Datteln mit Speckmantel

ZUBEREITUNG
Apfel-Zimt-Küchlein

1
Apfel in kleine Stücke schneiden.
2
Die Eiweiße steif schlagen.
3
In einer anderen Schüßel das Ei, Quark, Zimt, evtl. Süßstoff und das Wasser schaumig schlagen. Dann das Eiweißpulver dazugeben und nochmal gut durchmixen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen!
4
Den Eischnee zum Schluß mit den Apfelwürfeln mit einem großen Löffel unterheben.
5
Teigmasse in ein Muffinsblech geben und ca. 15 Minuten backen.
6
Die gebackenen Muffins auskühlen lassen und dann stürzen.
Wer will kann noch z.B. gehackte Haselnüsse drüberzetteln!
7
Apfel-Zimt-Muffins schmecken am besten lauwarm - sie zergehen richtig auf der Zunge! ;o)

KOMMENTARE
Apfel-Zimt-Küchlein

Benutzerbild von otto64
   otto64
Mmmmmhhh - eine leckere Sache! Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen... Zutaten aufschreib, morgen Einkauf und sofort selber machen. 5* und LG, Gabriella
HILF-
REICH!
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Die sehen aus, als ob Mehl drin wäre..... mal ein ganz anderes Muffin-RZ, gefällr mir gut diese Variante!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die sehen super lecker aus 5*****chen dafür LG Detlef und Moni
   H****h
Mit den Muffins kann ich mich auch anfreunden!
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Sehr lecker, und wunderschön präsentiert! LG Olga

Um das Rezept "Apfel-Zimt-Küchlein" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung