Garnelen in zweierlei "Mäntelchen" auf Safran-Risotto

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Garnelenschwänze/Gambas roh 10
Schinkenspeck 5 Scheiben
Mehl 50 gr.
Mondamin 50 gr.
Curry 0,25 TL
Kurkuma 0,25 TL
Salz, Zucker, Pfeffer etwas
Weißwein 100 ml
Eiweiß 1
Öl zum Ausbacken etwas

Zubereitung

1.Zunächst werden die Garnelenschwänze geschält und entdarmt. Die Schalen habe ich in Olivenöl mit einer klein geschnittenen Zwiebel angeröstet, mit Weißwein abgelöscht und mit etwas Wasser ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die so entstandene Brühe fand dann im Risotto ihren Bestimmungsort..

2.Die Hälfte der Garnelenschwänze wird mit Speckscheiben umwickelt und in der Pfanne hellbraun gebraten; dauert ca. 2-4 Minuten, je nach Größe/Dicke der Garnelen.

3.Für den Ausbackteig Mehl, Mondamin, Gewürze und Wein vermischen. Das Eiweiß halbfest schlagen und unterheben. Die Garnelen mehlieren, durch den Teig ziehen und im ca. 180° heißen Öl hellbraun ausbacken. Auch dies dauert 2-4 Minuten.

4.Die Garnelen im "Speckmäntelchen" und die Garnelen im "Teigmäntelchen" auf dem Risotto anrichten und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen in zweierlei "Mäntelchen" auf Safran-Risotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen in zweierlei "Mäntelchen" auf Safran-Risotto“