Bärlauch-Risotto mit grünem Spargel und Scampis

40 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Risotto-Reis 200 g
Weißwein 150 ml
klare Brühe 600 ml
Olivenöl 5 EL
Bärlauch frisch 75 g
Zwiebel 1
Parmesan 50 g
grüner Spargel 300 g
Scampis 12
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Butter etwas

Zubereitung

1.Zwiebel abziehen und klein würfeln. In 1 EL Olivenöl andünsten, Risottoreis zugeben und kurz mit anschwitzen, mit Weißwein ablöschen. Brühe immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt ca. 30–35 Minuten garen.

2.In der Zwischenzeit Bärlauch waschen und trocken schütteln. 50 g in feine Streifen schneiden. Den Rest mit 3 EL Olivenöl fein pürieren. Pürierten Bärlauch unter den Reis rühren. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und unteres Drittel schälen. Spargel dritteln und in heißem Salzwasser mit etwas Butter in ca. 10 Minuten garen.

3.Scampis waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Scampis darin unter Wenden 3–4 Minuten braten, mit Pfeffer würzen.

4.Bärlauch in Streifen und Parmesan unter das Risotto mischen, noch einmal abschmecken. Spargel aus dem Spargelwasser nehmen, zusammen mit dem Risotto und den Garnelen auf Tellern anrichten, mit etwas Parmesan garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauch-Risotto mit grünem Spargel und Scampis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauch-Risotto mit grünem Spargel und Scampis“