Sauerkrautauflauf mit Kasslernacken

1 Std 45 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weinsauerkraut frisch 800 Gramm
Erbsen grün tiefgefroren 200 Gramm
Kartoffel 500 Gramm
Kasslernacken 3 Scheiben
Gouda gerieben 100 Gramm
Parmesan geraspelt 100 Gramm
Zwiebel gewürfelt 100 Gramm
Lorbeer 2 Blatt
Wacholderbeere 3 Stk.
Gewürznelken 3 Stk.
Apfelsaft 250 ml
Senf mittelscharf 1 EL
Schweineschmalz/-fett 1 EL
Piment 2 Stk.
Salz, Prise Zucker, Schmalz zum einfetten. etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Im Salzwasser blanchieren. Kalt abschrecken und zur Seite stellen. Kasslernacken in Streifen schneiden. Nicht zu dick! Zur Seite Stellen. Käse raspeln. Zwiebel in Würfel schneiden

Sauerkraut

2.Schmalz in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln u. Gewürze im Schmalz kurz andünsten, damit die Aromen frei werden. Eine Prise Salz, Zucker, Senf hinzufügen. Mit Apfelsaft ablöschen. Sauerkraut dazu geben und ordentlich mischen. Bei geringer Hitze 45 Minuten köcheln.

Auflauf

3.Eine Auflaufform mit Schmalz ausfetten. Die Gewürze aus dem Sauerkraut entfernen. Das Sauerkraut mit den Erbsen und den Kasslerstreifen mischen. Den Boden mit einer Schicht Kartoffelscheiben auslegen. Jetzt das Sauerkraut. Zum Schluß eine Schicht Kartoffelscheiben darauf legen. Den vorbereiteten Käse mischen und auf dem Auflauf verteilen.

4.Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Auflauf 30 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerkrautauflauf mit Kasslernacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerkrautauflauf mit Kasslernacken“