Berliner Schusterpastete - Ein Original

1 Std 10 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln, mittelgroße, festkochende 800 Gramm
Suppenfleisch, weichgekochtes 400 Gramm
Zwiebel, weiße 1 Große
Speck, magerer, durchwachsener 200 Gramm
Heringfilets 2 Mittelgroße
-- ERSATZWEISE -- etwas
Matjesfilets 2 Mittelgroße
Petersilie, glatte, frische 1 Bund
Vollmilch 250 ml
Eier, frische 3 Mittelgroße
Salz etwas
Pfeffer, schwarzer, frisch aus der Mühle etwas
Käse, geriebener, Sorte je nach Geschmack 4 Esslöffel
Weißbrot, geriebenes 4 Esslöffel
Butter, ungesalzene 100 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
272 (65)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,7 g
Fett
3,6 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2.Die gekochten und gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Das weichgkochte Suppenfleisch ebenfalls in Scheiben schneiden. Den mageren, durchwachsenen Speck und die gepellten Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in der ungesalzenen Butter in einer Pfanne andünsten.

3.Abwechselnd diese mit den Kartoffeln, dem Suppenfleisch, den in Stücken geschnittenen Heringsfilets oder Matjesfilets und der grob glatten, gehackten Petersilie in eine gebutterte Auflaufform geben.

4.Die Vollmilch mit den frischen Eiern verrühren, mit Salz und schwarzem Peffer würzen und über die Schichtungen gießen. Mit dem geriebenen Käse und dem geriebenen Weißbrot bestreuen. Flocken von der ungesalzene Butter darauf setzen und etwa 40 Minuten nur mit Unterhitze backen. In den letzten 3 Minuten die Oberhitze bzw. den Grill hinzu schalten, so daß eine schöne Oberflächenbräune entsteht.

5.Dazu wird ein gut gekühltes Bier getrunken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Berliner Schusterpastete - Ein Original“

Rezept bewerten:
4,43 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Berliner Schusterpastete - Ein Original“