Ribeye-Steak mit Spätzle an flambierter Pfeffersoße

Rezept: Ribeye-Steak mit Spätzle an flambierter Pfeffersoße
12
00:40
0
5836
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stk.
Ribeye Steak
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Schuss
Öl
Spätzle:
250 gr.
Mehl
3 Stk.
Eier
100 ml
Milch
2 EL
Sesam geröstet
50 gr.
Parmesan
50 ml
Sahne
1 Prise
Salz
1 EL
Sesamöl
Pfeffersoße:
300 ml
Rinderfond
200 ml
Rotwein
200 ml
Sahne
50 ml
Cognac
50 gr.
Pfefferkörner grün
1 Stk.
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.09.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
937 (224)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
16,5 g
Fett
13,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Ribeye-Steak mit Spätzle an flambierter Pfeffersoße

Flambierte Ananas mit Champagnergranite
Flambiertes Pfeffersteak
Flambierte Zwiebelsuppe

ZUBEREITUNG
Ribeye-Steak mit Spätzle an flambierter Pfeffersoße

1
Für die Spätzle das Mehl mit den Eiern, der Milch und den gerösteten Sesamsamen zu einem Teig verarbeiten. Salz zufügen. Den Spätzleteig durch eine Presse drücken und in siedendes Wasser abseihen. Dann aufkochen und die oben schwimmenden Spätzle abschöpfen.
2
Für die Pfeffersoße den Rinderfond, den Rotwein und die Sahne in einen Topf geben und das Ganze um die Hälfte einreduzieren. Den grünen Pfeffer in Butter anschwenken und mit Cognac ablöschen. Die Pfeffer-Cognacmischung flambieren. Die einreduzierte Sahnesoße zu dem flambierten Fond geben und nochmals ein wenig einkochen.
3
Die Spätzle in Sesamöl anbraten, mit der Sahne ablöschen, den Parmesan hinzugeben, so dass eine geschmeidige Käsecreme entsteht.
4
Für die Steaks wenig Öl in einer Grill-Pfanne erhitzen und die Steaks bei großer Hitze von jeder Seite ca. 1 Minute anbraten, damit sie innen rosa bleiben. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Zum Schluss alle Komponenten dekorativ auf dem Teller anrichten und servieren.

KOMMENTARE
Ribeye-Steak mit Spätzle an flambierter Pfeffersoße

Um das Rezept "Ribeye-Steak mit Spätzle an flambierter Pfeffersoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung