Pimentos de Padron

Rezept: Pimentos de Padron
als Tapas oder Beilage
25
als Tapas oder Beilage
00:20
34
21296
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Pimentos-Bratpaprika
2 EL
Zucker braun
Olivenöl extra vergine
grobes Meersalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.12.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
828 (198)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
48,7 g
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Pimentos de Padron

Seeteufelragout mit Paprika-Tomaten-Gemüse und Reis
Hähnchenrollen mit Reis aus Spanien
Hähnchenflügel mit fritierten Kartoffeln

ZUBEREITUNG
Pimentos de Padron

Den Zucker in einer schweren Pfanne etwas karamellisieren lassen und die Paprika darin schwenken. Flamme auf klein schalten und Olivenöl dazu geben. Ich habe ein selbst angesetztes Chili-Knoblauch-Öl genommen. Die Schoten ganz langsam braten. Dauert so ca. 20 min. Wenn sie braun werden und Blasen werfen mit dem groben Meersalz bestreuen. Dazu ein frisches Weißbrot und ein Glas Wein. Sie schmecken aber auch sehr gut als Beilage zu gegrilltem Fleisch.

KOMMENTARE
Pimentos de Padron

Benutzerbild von Test00
   Test00
Mag ich sehr gerne. Ganz klasse gemacht. LG. Dieter
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Kenne ich aus Spanien. Hier gibt es die Pimentos leider nicht so oft. Aber lecker.
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Gefällt mir sehr, 5* und LG
Benutzerbild von pasta-michele
   pasta-michele
Pimentos sind einfach klasse! Das mit dem Zucker kenne ich aber noch nicht, werde es beim nächsten Mal probieren. LG Micha
Benutzerbild von sisimax100
   sisimax100
Das sieht sehr gut aus.......LG

Um das Rezept "Pimentos de Padron" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung