Weihnachtsplätzchen: Kokosmakronen auf die andere Art nach David Lebovitz

2 Std 30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eiweiss 4
Zucker 250 g
Salz 1 Prise
Honig 1 EL
Kokosflocken 250 g
Mehl 30 g
Vanilleextrakt etwas
dunkle Kuvertüre 100 g

Zubereitung

1.Alle Zutaten bis auf den Vanilleextrakt und die Kuvertüre in einen Topf oder eine tiefe Pfanne geben und vermischen. Bei mittlerer Wärme erhitzen und dabei immer gut rühren.

2.Wenn die Masse anfängt am Boden des Topfes/der Pfanne festzukleben, dann alles in eine Schüssel geben und den Vanilleextrakt unterrühren. Für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen - es geht auch 1-2 Tage.

3.Aus der Masse Kugeln formen (Größe je nach Vorliebe, wir mögen sie lieber kleiner), auf Backbleche setzen (mit Backpapier unterlegt) und im Ofen bei ca 160° (Umluft) 18 - 20 min goldbraun backen.

4.Während die Makronen auskühlen, Kuvertüre schmelzen und die Unterseiten der Makronen damit bestreichen.

5.Das Rezept stammt von David Lebovitz, einem amerikanischen "Star"-Patissier, der in Paris lebt und arbeitet. Diese Makronen sind viel saftiger als die herkömmlichen und der absolute Hit in der Familie.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Kokosmakronen auf die andere Art nach David Lebovitz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Kokosmakronen auf die andere Art nach David Lebovitz“