Ananas-Kokos-Plätzchen

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 160 g
Kokosraspeln 80 g
Puderzucker 80 g
Vanillezucker 1 Pck.
abgerieben Schale von 2 unbehandelten Orangen etwas
Salz 1 Prise
Eigelbe 5
Butter 120 g
Ananas-Konfitüre 250 g
Sahne 2 EL

Zubereitung

1.Mehl, 60g Kokosraspeln, Puderzucker, Vanillezucker, Orangenschale und Salz in einer Schüssel mischen. 4 Eigelbe und Butter in Flöckchen zufügen. Alles erst mit den Knethaken, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

2.Aus dem Teig mit kühlen Händen (zwischendurch immer mal wieder mit kaltem Wasser abwaschen) Kugeln formen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. In jede Kugel eine Mulde drücken, geht am Besten mit einem Holzkochlöffel oder das Ende eines Messers (zwischendurch immer mal wieder in Mehl tauchen). Marmelade erwärmen und durch ein Sieb streichen. In die Mulden die Marmelade geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 12-15 Minuten backen.

3.1 Eigelb und die Sahne verrühren. Plätzchen aus dem Ofen nehmen und sofort die Ränder mit der Ei-Sahne-Masse bepinseln und den restlichen Kokosraspeln bestreuen. Komplett auskühlen lassen und wie gewohnt in Dosen verpacken.

4.TIPP: Niemandem zum Probieren geben, sonst sind sie weg.....:-)))))

5.Ernster TIPP: Die Ananas-Konfitüre muß nicht umbedingt durch ein Sieb gestrichen werden. Ab und an ein Stück Ananas dabei schmeckt super. Die Menge kann auf jeden Fall heruntergesetzt werden. Bei mir bleibt immer mind. die Hälfte über. In diesem Jahr habe ich mal meine Nektarinen-Trauben-Marmelade (siehe mein KB) genommen. Ist auch lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ananas-Kokos-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ananas-Kokos-Plätzchen“