Ananaskuchen mit Kokoshaube

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
für den Teig etwas
weiche Butter 50 g
feinster zucker 50 g
Citroback 1 Pk.
Salz 1 Prise
Eier 2
Mehl 150 g
Speisestärke 50 g
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
für den Belag etwas
Ananas frisch u. reif 1
Butter 150 g
Zucker 150 g
Kokosraspel 150 g
Milch 4 EL

Zubereitung

1.Den Boden einer Springform (28 cm) mit Backpapier belegen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Das Citroback, das Salz und nach und nach die Eier unterrühren. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver mischen und eßlöffelweise unter den Teig rühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.

2.Die Ananas schälen, in Scheiben schneiden, vierteln und den Strunk abschneiden.

3.Die Butter mit dem Zucker und der Milch unter Rühren aufkochen lassen, dann die Kokosflocken dazugeben und alles noch mal aufkochen lassen. Abkühlen lassen.

4.Die Ananasstücke auf dem Teig verteilen. Die Kokosmasse daraufstreichen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ananaskuchen mit Kokoshaube“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ananaskuchen mit Kokoshaube“